Oktober 24

Welche Geburtsvorbereitung braucht eine Geburt in Hypnose

Welche Möglichkeiten die Geburtsvorbereitung mit Hypnose birgt und mit welcher Methode du das am Besten lernen kannst.


Es gibt Ereignisse im Leben, die vergisst man nicht, egal wie lange sie her sind. Im Leben einer Frau sind das die Geburten ihrer Kinder. Unabhängig wie alt eine Frau ist, von ihren Geburten kann sie definitiv erzählen. Warum? Weil Geburten lebensverändernd sind, existenziell, körperlich und emotional absolut herausfordernd sind. (In der Regel mehr als man ahnt.)

Auf der Suche nach verschiedenen Methoden, um sich auf die Geburt vorzubereiten durchforsten Schwangere das Internet, löchern ihre Freundinnen und stoßen immer häufiger auf das Thema Geburt in Hypnose.

Um zu verstehen, was eine Geburt in Hypnose ist und was es hierfür braucht, gehe ich in diesem Blogartikel auf folgende Themen ein:

> Warum angstfreies gebären so wichtig ist.

> Was ist Hypnose und was ist Trance?

> Mentaltraining als wichtiges Element der Geburtsvorbereitung mit Hypnose.

> Was für eine Geburtsvorbereitung braucht es für eine Geburt in Hypnose?

> Mit welcher Kursart kann ich Geburt in Hypnose, am Besten lernen?

> Welche Vor- und Nachteile hat diese Art der Geburtsvorbereitung?


Ein Kreislauf den es zu unterbrechen gilt

Geburt bedeutet Hingabe und Loslassen, eine gute Vorstellung der Atmosphäre, die es für eine Geburt braucht, ist die gleiche, die es für guten Sex braucht. Eine angenehme, ruhige und geschützte Umgebung.

Im Gegensatz dazu, erhöht ein Zustand der Angst, die Spannung im Körper. Dieser kann sich weniger entspannen und das führt zu mehr Schmerzen und wiederum zu mehr Angst. Eine endlose und fatale Spirale. Dadurch kann der Muttermund sich schlechter öffnen und Interventionen werden wahrscheinlicher.

Um sich in einer körperlich und emotional herausfordernden Situation, fallen zu lassen, in einer fremden Umgebung, mit fremden Menschen, braucht es viel mehr als ein, "Das schaffe ich schon". Es braucht effektives und umsetzbares Handwerkszeug. 

Damit eine Geburt angstfrei und positiv sein kann und Frauen sich dem natürlichen Ablauf hingeben zu können, kann eine Geburtsvorbereitung mit Hypnose eine sehr wirksame Technik sein.


Hypnose und Trance

Hypnose beschreibt den Weg, um in eine hypnotische Trance zu gelangen, ein angenehmer, tiefenentspannter Zustand mit einer zielgerichteten Aufmerksamkeit.

Für Hypnotherapie oder auch für die Show-Hypnose braucht es immer einen Hypnotiseur, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Damit Schwangere für ihre Geburt Hypnose nutzen und anwenden können, wird für die Geburtsvorbereitung die Selbsthypnose gelehrt. Dadurch können Schwangere eigenständig in ihre Trance gehen und diese jederzeit auch wieder beenden.

Eine Trance ist ein natürlicher Zustand, den jeder kennt, da er uns am Tag mehrfach begegnet. Typische tägliche Trance-Situationen sind Tagträume, kurz vor dem Einschlafen oder wenn du abtauchst in ein gutes Buch oder einen fesselnden Film. 

Diesen Zustand kann man lernen willentlich zu erreichen. Der häufigste angewandte Weg ist das Reinzählen. Für die Selbsthypnose ist es sehr hilfreich, wenn man immer den selben Weg nutzt, um in die Trance zu gelangen.

In der Trance angekommen, können Menschen sehr gut entspannen und bei sich sein, aber dennoch fokussiert und konzentriert sein. Denn in einer einer hypnotischen Trance sind Menschen bei vollem Bewusstsein, können Dinge annehmen oder klar ablehnen und haben Zugang zu ihrem Unterbewussten.


Think positive

Mentaltraining in der Geburtsvorbereitung

Erwiesenermaßen ist unser Handeln bis zu 90 Prozent beeinflusst von unserem Unterbewusstsein. Und das ist geprägt von unendlichen Erfahrungen, Erlebnissen und Erzählungen. Umso klarer wird, warum Mentaltraining einen immer größeren Stellenwert bekommt im Bereich Sport, Wirtschaft, Karriere, Partnerschaft und Geburt.

Jeder will, dass das Unterbewusstsein eine enorme und positive Stütze ist, für herausfordernde Aufgaben im Leben. Karriere, Wirtschaft und Partnerschaft sind Langzeitprojekte, aber Geburt ist eine große Herausforderung mit einem ziemlich klaren Zeitfenster, wann das stattfinden darf.

Daher ist es so hilfreich, wenn sich Schwangere Zeit nehmen für ihre mentale Geburtsvorbereitung. Denn je besser das Unterbewusstsein eine Schwangere unterstützt, umso einfacher ist es entspannter, positiver und in sich verbundener in die Geburt zu gehen und diese mit positiven Gefühlen erleben zu können.


Aber wie kann man das Unterbewusstsein auf einen positiven und unterstützenden Kurs bringen?

Im wachen Zustand kann man sich 300 mal das Leben positiv ausmalen, aber vielfach effektiver ist dies in einer hypnotischen Trance. Denn hier ist der Mensch suggestibler und kann neue Gedankengänge vielfach besser annehmen und sich dadurch mental stärken. In einer hypnotischen Trance haben wir Zugang zu unserem Unterbewusstsein und können ihm neue gewünschte Bilder und Erfahrungen schenken, Bilder und Worte, die einen positiv, in den eigenen Zielen unterstützen. Denn das Unterbewusstsein lebt von eigenen Erfahrungen.

Im Bereich Raucherentwöhnung wird das schön deutlich. Mit purer Willenskraft liegt die Erfolgsquote, um langfristig rauchfrei zu sein, bei 2%, mit Raucherentwöhnungs-Hypnose liegt die Erfolgsquote bei 70%!

Ganz klar gehört für mich zur mentalen Geburtsvorbereitung, die Selbsthypnose dazu, denn sie macht die Übungen vielfach effektiver.


Am besten wirken die eigenen Farben

Wie kann ich mir das praktisch vorstellen?

In einer hypnotischen Trance werden Bilder, Suggestionen, Düfte, Farben und Berührungen, sowie hypnotische Sprachmuster (z.B. "stell dir mal vor...") genutzt.

Am allerbesten wirken die eigenen Bilder, Farben, Worte..., denn die werden am besten angenommen.

Eine typische Übung ist, in Trance sich seine eigene Wunschgeburt vorzustellen, immer und immer wieder. Denn nur was ich mir vorstellen kann, kann ich auch erleben.


Was für eine Geburtsvorbereitung braucht es für eine Geburt in Hypnose?


Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich auf eine Geburt in Hypnose vorzubereiten und diese zu lernen.


> Ein Geburtsvorbereitungskurs inklusive Mentaltraining und Selbsthypnose

> HypnoBirthing-Kurs

> Hypnotherapie / Hypnose-Coach mit Einzelsitzungen


Alle 3 Konzepte basieren darauf, dass die Geburtsvorbereitung nicht mit dem Abschluss des Kurses aufhört, sondern hier die eigene Vorbereitung beginnt. Das regelmäßige Üben ist ein nicht zu unterschätzender Teil.

Alles was wir in unserem Leben sehr gut , schnell und fast wie im Schlaf beherrschen wollen, haben wir hundert- oder tausendfach geübt. So wie ein Kind laufen lernt und am Ball bleibt, weil es genau dahin möchte. Genauso verhält es sich auch mit der Fähigkeit, immer besser und schneller in die eigene Trance zu kommen und dort bleiben zu können. Daher nur Taten bringen Ergebnisse.

Geburtsvorbereitung mit Hypnose beinhaltet verschiedene Themenschwerpunkte, die ineinander greifen.

Atemübung

Trance

Visualisierung

Anker

Diese vier Schwerpunkte bilden eine Grundstruktur, die sich durch die Übungen im Kurs durchziehen. 

Der Anker dient als Stütze, um leichter (wieder) in die Trance zu kommen oder diese zu verstärken. Viele Frauen nutzen diese unter der Geburt nach Untersuchungen, um wieder tief in ihre Trance zu kommen. Solch ein Anker kann eine Berührung sein, ein Duft oder ein Wort. Diese werden im Kurs gewählt und integriert und im Anschluss immer wieder genutzt für die Übungen, um sie weiter zu festigen.

Damit Schwangere und ihr Partner die Übungen auch nach dem Kurs weiter nutzen können, gibt es zum Kurs passende Entspannungsübungen und Selbsthypnose-Audioaufnahmen. Kombiniert mit einem gemütlichen Platz und ein paar Kopfhörern, kann die wohltuende Übung beginnen. 


Wenn ich Hypnose für meine Geburt nutzen möchte, wie oft sollte ich Selbsthypnose-Übungen machen?

Die Empfehlung heißt 5x wöchentlich sich Zeit zu nehmen, um in die Selbsthypnose zu gehen, so dass es zu einer angenehmen und gewollten Gewohnheit werden kann. Die meisten Übungen gehen 20- 30 min.

Wir Menschen denken in Worten und Bildern und reagieren darauf reflektorisch und unbewusst. Der Gedanke an Urlaub und Wärme, löst eine ganz andere Muskelspannung aus als der Gedanke an ein Berg Arbeit. Genau das macht sich das Mentaltraining zu nutze und verwendet in der hypnotischen Trance Bilder und Worte, die Entspannung und Wohlgefühl auslösen, um die gewünschte emotionale und körperliche Reaktion zu erfahren.

Jeder hat seine eigenen Bilder und Worte, die einem liegen und gut tun, daher empfehle ich immer das Prinzip so zu verstehen, dass du dir deine eigene Aufnahme ergänzend machen kannst.

Der Nestbauer, dein Partner

Der Partner lernt im Kurs seine Aufgaben und wie er seine Partnerin unterstützen kann, ihre Geburt in Hypnose erleben zu können. Geburtsvorbereitung für den Partner ist so wertvoll und gerade in der Kombination mit Selbsthypnose tut es so gut, dass er versteht, wie sich die Schwangere vorbereitet hat und was ihr jetzt helfen kann.

Reden, Quatschen, komplexe Fragen bringt einen aus der Trance, aber genau da will Frau unter der Geburt bleiben. Um den Fokus nach innen richten zu können und ganz bei ihrem Kind sein zu können hilft es, wenn der Partner alle Aufgaben drum herum übernimmt, das Packen der Taschen, das Organisieren des Babysitters, Verpflegung organisieren und zum Nestbauer wird.


Mit welcher Kursart kann ich das am Besten lernen?

Wer die Wahl hat braucht Entscheidungshilfen, daher hier eine Übersicht. Definitiv gibt es viele Kursanbieter, die sehr unterschiedlich arbeiten und ich gebe hier nur eine Einschätzung, was man erwarten kann.

Worin sich die Kursarten für Geburtsvorbereitung mit Hypnose unterscheiden.

HypnoBirthing

> Viele Anbieter

deutschlandweit


> Audioaufnahmen fürs weitere Üben als CD


> Zertifizierung durch ein Institut


> Gruppenkurse


> Kursleitung ohne berufliche geburtshilfliche Erfahrung möglich


> vorgefertigtes festes Kurskonzept


> ersetzt keinen Geburtsvorbereitungskurs


> keine Kostenübernahme durch die Krankenkasse


> im deutschsprachigem Raum, immer die gleiche Stimme für die Audioaufnahmen.


mentale Geburtsvorbereitung mit Hypnose

> Anregungen und Wünsche können direkt mit in die Übung einfließen oder Impuls sein für neue Audioaufnahmen


> Befähigt eigene Audioaufnahmen erstellen zu können


> Unabhängig von einem Institut, daher sind schneller Veränderungen und Anpassungen möglich


> Wenn Hebammen-geleitet, beinhaltet es einen gesamten Geburtsvorbereitungskurs plus Hypnose. Dann ist auch eine anteilige Kostenübernahme der Krankenkasse möglich.


> ergänzende Einzelstunden möglich 


> Meist ergänzend mit online -Kursbereich mit zahlreichen Audioaufnahmen zum Üben und Video- Themenbereichen


> Gruppenkurse


> wenige Anbieter


> Kursleitung ohne berufliche geburtshilfliche Erfahrung möglich 

Hypnotherapie/ Hypnocoach

> Einzelstunden


> individuell angeleitete Tranceübungen


> Audioaufnahmen möglich, in kleiner Anzahl, aber individuell zugeschnitten


> Gezielte eigene Themen können bearbeitet werden


> Unabhängig von einem Institut, daher sind schneller Veränderungen und Anpassungen möglich


> hohe Kosten


> keine Kostenübernahme durch die Krankenkasse


> Therapeut ohne berufliche geburtshilfliche Erfahrung möglich



Eine weitere Entscheidungshilfe: 

Ein Geburtsvorbereitungskurs ist wichtig und nicht jeder Kurs, mit Mentaltraining und Selbsthypnose für die Geburt, ist Hebammen geleitet und oder ersetzt einen Geburtsvorbereitungskurs.

Finde heraus ob dir die Stimme der Kursleitung sympathisch und angenehm ist und auch die, der Audioaufnahmen. Lernst du gerne in der Gruppe oder lieber für dich? Online oder vor Ort? Welchen professionellen Hintergrund hat die Kursleitung. Welche Möglichkeiten hast du um nach dem Kurs weiter zu üben oder Fragen zu klären?


Welche Nach- und Vorteile hat eine Geburtsvorbereitung mit Hypnose

Nachteile:

Der Hauptnachteil ist für viele, der hohe Zeitaufwand. Für das regelmäßige Anwenden und das Dranbleiben, braucht es eine gute Portion Disziplin und gute Struktur. Was hier oft als Nachteil gesehen wird, sehe ich als eine Chance, dass Schwangere sich regelmäßig Auszeiten nehmen, die sie sich sonst nicht gegönnt hätten.

Ein weiterer Nachteil sind die Kosten für einen Kurs, die nicht oder nur teilweise von der Krankenkasse übernommen werden.

Zusätzlich gibt es bisher nur wenige Geburtsvorbereitungskurse, die beides kombinieren. Denn ein reiner Hypnobirthing-Kurs, Hypnotherapie-Einzelsitzungen oder ein reiner Selbsthypnosekurs ersetzt keinen Geburtsvorbereitungskurs.

Zur Geburtsvorbereitung gehört für mich ExpertInnenwissen mit Berufserfahrung, inklusive Einblicke und Verständnis von Abläufen und Routinen im Kreißsaal, Geburtshaus, Hausgeburt, Wochenbett und Stillzeit. Diese ExpertInnen sind Hebammen.

Und ich freue mich, wenn mehr und mehr Hebammen-KollegInnen ihren Geburtsvorbereitungskurs mit Mentaltraining und Selbsthypnose kombinieren und die Vorteile für Schwangere, Paare, Babys und für den Ablauf einer Geburt erkennen und schätzen lernen.

Der letzte Punkt der Nachteile-Liste ist, dass die Stimme für die Audioaufnahmen nicht immer im Vorfeld "testbar" ist. Wenn eine Schwangere sich 5x wöchentlich, mit dieser Stimme auf den Ohren in Tiefenentspannung gehen darf, dann sollte sie ihr sympathisch und angenehm sein.


Vorteile:

Ein besonders schöner Effekt dieser geburtsvorbereitenden Methode ist der Bindungsaufbau von Eltern und Kind und die vielen positiven Zeiten voller Entspannungs- und Wohlgefühl.

Sowohl durch den Kurs und noch verstärkter über das regelmäßige Üben, ist die Zunahme an Vertrauen und eine spürbare Stressreduktion.

Eine Geburt in Hypnose wird sehr unterschiedlich erlebt und wahrgenommen. Dennoch sind diese Phänomene keine absolute Seltenheit, möglich und vielfach häufiger zu beobachten, als ohne diese Vorbereitung. Und das ganze nebenwirkungsfrei.

Erlebbare Vorteile einer Geburt in Hypnose

Angstfreie Geburt

veränderte Schmerzwahrnehmung oder auch schmerzfreie Geburt

positives Geburtserlebnis

kürzere Geburtszeiten

Interventionsärmer

schnellere Erholung nach der Geburt

liebevolle Bindung leben mit jeder Übung

Stressreduktion für Mama und Baby


Mentale Geburtsvorbereitung mit Selbsthypnose kann man als Multifunktionswerkzeug verstehen, dass man durch regelmäßiges Anwenden kennen und verstehen lernen kann. Allerdings ist ein Multitool kein Zauberstab und eine Geburtsvorbereitung mit Hypnose gibt keine Garantie für eine Traumgeburt.

Aber Mentaltraining beinhaltet auch, wie gehe ich mit schwierigen Situationen um und wie kann ich mich hier dennoch positiv mit meinem Baby verbunden fühlen.

Zusätzlich schöpfst du mit dieser Methode schöpfst aus dem Vollen, bereitest dich intensiv auf dieses großartige Ereignis vor und kannst mit dem Gefühl in deine Geburt starten, ich habe alles getan, mehr geht nicht und es hat gut getan!

Und das schöne ist, auch nach der Geburt kann man diese wertvolle Methode nutzen für weitere Aufgaben und Ziele im Leben.

Wenn ich dein Interesse für mentale Geburtsvorbereitung mit Hypnose geweckt habe und du meinen Kurs kennenlernen möchtest, dann geht es hier zum Weltenentdecker-Kurs.

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Freude bei deiner Geburtsvorbereitung

Nadja

Sharing is caring!

Ich bin Hebamme Nadja Sköries, von Herzen freiberufliche Hebamme seit 2009. 

Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit braucht ExpertInnenwissen und Erfahrung. Und da wir alle mehr und mehr online unterwegs sind, gehört das Hebammenwissen und die -Erfahrung auch ins Netz. 

Daher findest du hier regelmäßig motivierende und inspirierende Blogartikel, damit Eltern und Babys in Vertrauen wachsen können. Reines Wissen reicht für die Geburtsvorbereitung nicht aus, daher findest du meine praktische Umsetzung, in Kursen hier.

In meinen Online-Kursen gebe ich mein Handwerkszeug weiter, damit Schwangeren und Paaren mit tiefem Vertrauen, positiv und voller Herzensgefühl ihre Geburt erleben zu können. Denn das Wunderwerk Geburt darf wundervoll sein.

Du willst regelmäßig von meiner Erfahrung profitieren

Hol dir meine Elternpost. 3-4x monatlich wertvolles Wissen, Übungen und Inspiration für deine Schwangerschaft und Elternzeit

Welche Möglichkeiten die Geburtsvorbereitung mit Hypnose birgt und mit welcher Methode du das am Besten lernen kannst. Es gibt Ereignisse im Leben,

Welche Geburtsvorbereitung braucht eine Geburt in Hypnose

Warum ist es so schwer guter Hoffnung zu sein? Und wie kann ich, in der Frühschwangerschaft, mehr Vertrauen in mich und meine Schwangerschaft

Die Angst vor einer Fehlgeburt angehen und mehr Vertrauen in dich gewinnen. Mit 5 effektiven Übungen

Inwiefern die Louwen-Ernährung deine Geburt positiv unterstützt und warum sie als geburtsvorbereitende Maßnahme gilt.Geburtsvorbereitende Maßnahmen sind unter anderem Übungen, Tees, Ernährungsformen und

Die Louwen-Diät – Leichte Geburt durch bewusste Ernährung?

Schwangerschaft und Geburt aktiv, selbstbestimmt und positiv erleben.

Mit Freude und sehr gut vorbereitet,

in deine neue Aufgabe wachsen: Elternsein

Nur wie geht das?

Mit viel Erfahrung, Herz, Struktur und klarem Übungsplan.

Starte mit meinen 9 Schritten, für deine energiereiche und gesunde Schwangerschaft.